Herzlich willkommen

 

Deutscher Kinderschutzbund OV Witten e.V.

 

 

Konrad-Adenauer-Str. 17c

 

58452 Witten

 

Tel. 02302 22525

 

 

 

Die Hausaufgabenbetreuung findet wieder zu den normalen

 

Zeiten unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen statt.

 

 

Der Kleiderladen ist Mo. - Fr. von 10.00 - 12.00 Uhr geöffnet.

 

 

 

Im Notfall können Sie diese Nummern anrufen. Nähere

 

Informationen finden Sie unter Aktuelles.

 

 

 

Markus van Ahlen, Fußball-Profi und Jugendtrainer Bayer 04

 

Dietmar Bär, Schauspieler (Foto: Tatort – Straßen der Welt e. V.)

 

Klaus J. Behrendt, Schauspieler (Foto: Tatort – Straßen der Welt e. V.)

 

Stefan Bockelmann, Schauspieler und Moderator (Foto: Stefan Behrens)

 

Arunava Chaudhuri, Fernsehmoderator und Reporter (Foto: Jan Christoph Heinsch)

 

Jürgen Escher, Fotograf (Foto: Selbstportrait)

 

Dr. Heinz-Wilhelm Esser, Oberarzt für Innere Medizin und „Doc Esser“ im WDR

Fernsehen (Foto: WDR/Herby Sachs)

 

Johanna Gastdorf, Schauspielerin (Foto: W. Salesski)

 

Dr. Tim Grüttemeier, Städteregionsrat, Aachen (Foto: Holger Benend, SR Aachen)

Sally Haas, Model und Musikerin

 

Ingrid Klimke, Reitmeisterin und Olympiasiegerin (Foto: Lutz Kaiser, AGENTUR datenreiter)

 

Jan-Gregor Kremp, Schauspieler (Foto: A. Meister)

 

Oliver Krischer, Mitglied des Deutschen Bundestages

 

Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes NRW (Foto: Land NRW/Ralph Sondermann)

 

Ute Lennartz-Lembeck, Künstlerin

 

Manfred Leuchter, Musiker (Foto: Gina Faber)

 

Christian Lindner, Mitglied des Deutschen Bundestages und FDP-Vorsitzender

 

Jürgen von der Lippe, Entertainer, Schauspieler, Moderator (Foto: André Kowalski)

 

Ulrike Nasse-Meyfarth, zweifache Hochsprung-Olympiasiegerin

 

Dr. Werner Pfeil, Mitglied des Landtags NRW und Präsident des Aachener Karnevalsvereins (AKV)

 

Wilfried Schmickler, Kabarettist (Foto: Kreuzthal Kultur)

 

Ulla Schmidt, Mitglied des Deutschen Bundestages

 

Martin Schulz, Mitglied des Deutschen Bundestages und ehemals Präsident des Europäischen Parlaments (Foto: B. Engels)

 

Christoph Spengler, Kirchenmusikdirektor und Dirigent (Foto: Sergej Lepke)

 

Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW (Foto: MKFFI NRW/H. Severin)

 

Kai Magnus Sting, Kabarettist und Schriftsteller (Foto: Harald Hoffmann)

 

Wolfgang Tillmans, Fotograf und Künstler (Foto: Sarah Bohn)  

 

ChrisTine Urspruch, Schauspielerin (Foto: Jim Rakete)

 

Catherine Vogel, Moderatorin (Foto: Esther Monhof-Vogel)

 

Eva-Maria Voigt-Küppers, Mitglied des Landtags NRW (Foto: Johannes Kempen)

 

 

Kinder sind unantastbar:

 

Jürgen von der Lippe, Dietmar Bär, ChrisTine Urspruch und viele andere Prominente unterstützen die Kinderschutzbund-Kampagne gegen sexualisierte Gewalt

 

Lügde, Bergisch Gladbach, Münster: Die zahlreichen Fälle brutaler sexualisierter Gewalt in der letzten Zeit machen uns fassungslos, deshalb wollen wir mit der Kampagne ´Kinder sind unantastbar` ein deutliches Zeichen setzen. Sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist ein riesiges gesellschaftliches Problem, das wir gemeinsam angehen müssen.

 

30 prominente Männer und Frauen unterstützen den Kinderschutzbund in Nordrhein-Westfalen bei dieser Kampagne. Dazu gehören die Schauspieler Dietmar Bär und Klaus J. Behrendt, die Olympiasiegerinnen Ingrid Klimke und Ulrike Nasse-Meyfarth sowie NRW-Familienminister Joachim Stamp und Ministerpräsident Armin Laschet.

 

Zum Weltkindertag (20.09.) veröffentlichen wir, der Kinderschutzbund Witten, hier auf unserer Website/Facebook Fotos der beteiligten Prominenten. Organisiert wurde die Aktion von den Orts- und Kreisverbänden des Kinderschutzbundes in Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit dem Landesverband.

 

Sexualisierte Gewalt gegen Kinder ist ein Massenphänomen. Die Weltgesundheitsorganisation geht für Deutschland von einer Million Mädchen und Jungen aus, die sexualisierte Gewalt erlebt haben oder erleben. Statistisch gesehen sind das pro Schulklasse ein bis zwei betroffene Kinder.

 

Wir alle müssen wachsam sein und darauf achten, wie es den Kindern in unserer Umgebung geht. Dazu gehören Verwandte und Bekannte genauso wie das Personal in Kitas, Lehrkräfte, Ärztinnen und Ärzte und die Polizei. „Was tue ich bei einem Verdacht auf sexualisierte Gewalt? Das müssen alle wissen, die mit Kindern arbeiten – und da gibt es noch viel zu tun“. Wichtig ist es, mit seinen Wahrnehmungen nicht allein zu bleiben und sich von Fachleuten beraten zu lassen.

 

Hier bekommen Betroffene, Angehörige und Fachkräfte schnelle Unterstützung:

 

 

Vor Ort sind wir genauso ansprechbar wie andere Fachberatungsstellen. Rufen Sie uns an unter 02302 22525. Wir rufen schnellstmöglich zurück.

 

Kinderschutz ist nicht umsonst. Sie können unsere Arbeit auch mit einer Spende unterstützen. Sparkasse Witten, IBAN: DE82 4525 0035 0006 0098 64

 

Sie können auch bei uns Mitglied werden. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Aufnahmeantrag.

 

Ihr Kinderschutzbund Witten