BannerbildBannerbild
     +++  Das tRaum-Projekt im Kinderschutzbund  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

KIWI-Kind in Witten

Das Kiwi - Programm wurde  im Jahr 2008 durch den Rat der Stadt Witten beschlossen und wird  seitdem durch das Team Kiwi umgesetzt, welches ein Teil des Amtes Jugendhilfe und Schule ist.
Das Kiwi - Programm verfolgt das Ziel, Familien in Witten rund um die Themen Entwicklung und Förderung des Kindes zu informieren und zu unterstützen.
Der Kinderschutzbund ist seit Beginn aktiv dabei.
In unseren Räumen finden seit 2008 zwei Kiwi - Kurse / Elternkurse statt.

Beschreibung des Angebots:
Die Kiwi-Eltern-Kind-Gruppen bestehen aus den Teilnehmerinnen und einer pädagogischen Gruppenleitung.
Innerhalb der Gruppe können sich die Eltern gemeinsam mit der Gruppenleitung über verschiedenste Themen austauschen, die entweder von den Eltern selbst oder von der Gruppenleitung mitgebracht werden.

Hierzu zählen zum Beispiel:
* Bindung zwischen Eltern und Kind
* motorische und emotionale Entwicklung
* Schlafverhalten des Kindes
* Stillen
* Wertesysteme in Familien
…..und vieles mehr


Zu den Terminen werden nach Bedarf Gäste / Experten eingeladen ( Kinderzahnärztin, Heilpädagogen..) Der Austausch über Alltägliches soll hier auch seinen Platz haben.
Die Kinder können darüber hinaus dabei ihre Umwelt erkunden, andere Gleichaltrige kennenlernen und voneinander lernen.
Gemeinsames Singen und Spielen bringt viel Spaß und fördert gleichzeitig deren Entwicklung.


Die Kiwi-Eltern-Kind-Gruppen finden wöchentlich statt, und sind für Kinder von 0 - 16 Monaten.

 

Gruppe 1: Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr

und

direkt im Anschluss  Gruppe 2 von 12.15 - 14.15 Uhr

 

Kursleiterin: Dipl.- Sozialpädagogin, systemische Familenberaterin, Elternberaterin, Fachkraft Psychotraumatologie
 

Anmeldung bei Serap Bachmann: 
Telefon: : 0157 35632980

 

Veranstalter ist das Projekt KiWi-Kind in Witten.

 

 

Ich bin dabei.

Und du?

 

Nataliya Koshel aus Witten

 

Nataliya Koshel ist Mitglied im Kinderschutzbund Witten. Warum - und wieso wir auch eure Unterstützung brauchen -, lest ihr hier.

 

www.kinderschutzbund-witten.de