KIWI-Kind in Witten

 

ist ein Projekt, mit dem die Stadt Witten werdende Eltern und Familien mit Neugeborenen in den ersten drei Lebensjahren informiert, begleiten und unterstützen möchte.

Der DKSB bietet in seinen Räumen in der 
Konrad-Adenauer-Str. 17c
einen KiWi - Eltern-Kind Kurs für Eltern mit ihren Kindern im Alter von 0 - 12 Monaten an. Auch Großeltern sind gerne gesehen!!!!

 

Donnerstag von 10.00 - 12.00 Uhr

 

Kursleiterin: Dipl. Sozialpädagogin und Familien- und Elternberaterin
                                   Serap Bachmann

 

Anmeldung bei Serap Bachmann: 
Tel. 02302 - 2 25 25
(Di. 15.00-18.00 Uhr, Mi. 15.30-17.00 Uhr, Do. 10.00-12.00 Uhr)

 

Eltern sein - Paar bleiben

 

Freitags von 18.00-20.00 Uhr ist "Paarzeit" in den Räumen des Kinderschutzbundes, Konrad-Adenauer-Str. 17c, 58452 Witten.

 

Oft stehen nach der Geburt die Bedürfnisse des Neugeborenen im Vordergrund. Schnell übersieht man, dass die Grundlage einer funktionierenden Familie eine stabile Zweierbeziehung ist.

 

Eltern haben in dem Kurs "Eltern sein - Paar bleiben" die Möglichkeit, neben der neuen Rolle als Eltern ihre Zweierbeziehung zu stärken. Im Austausch mit anderen Paaren finden Sie Wege, wie Sie trotz Baby, Freiraum für sich und Ihren Partner finden, wie Sie gegenseitiges Verständnis entwickeln können, wie Sie gemeinsam mit Verwandten, Freunden oder Babysittern ein Netz für eine gute Betreuung aufbauen, wie Sie einer Überforderung im Alltag durch Auszeiten vorbeugen, wie Sie Konflikte entschärfen können und vieles mehr.

 

Der bei Wittener Eltern beliebte Kurs wird von zwei erfahrenen Fachkräften geleitet: Dipl.-Sozialpädagogin/Familienberaterin Serap Bachmann und Dipl.-Psychologe Thorsten Peters.


Sie geben Anregungen für Gesprächsthemen. Lebendiger und interessanter sind jedoch die Abende, an denen aktuelle Themen der Teilnehmer aufgegriffen werden.

Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenfrei. Der Einstieg ist jederzeit möglichAnmeldung unter mobil: 0157 78797662 oder per Email unter: sb@luca-david.de.


Veranstalter ist das Projekt KiWi-Kind in Witten.